Stadtteilentwicklung ganz konkret. Ein Überblick

Bereits umgesetzte Projekte

Seit Beginn der Quartiersentwicklung 2007
wurden im Quartier Essener Straße bereits viele wichtige Projekte umgesetzt
(siehe auch “Zeitachse der Quartiersentwicklung” (PDF):

  • Einrichtung des Stadtteilbeirats
  • Gründung des Stadtteilvereins LEiLA e.V.
  • Stadtteilfeste
    Marktfest, Buffet der Kulturen, Weihnachtsmarkt (Buntes Leben)
  • Internationales Frauenfest
  • Begegnungs-, Sprach- und Integrationsprojekte im Stadtteil,
    z.B. Beratungs- und Informationsangebot für Migranten
    zu den Themen Bildung und Arbeit (www.jobclubaltona.de/html/akla.htm)
  • Kultur-Projekt Auf die Plätze – fertig – Kunst
  • Sportveranstaltungen / Bolzplatzturnier
  • Wegweiser (PDF)
  • Umgestaltung Wohnumfelder:
    1. Bauabschnitt SAGA, mehrere Bauabschnitte BG FLUWOG-NORDMARK eG
  • Mitbaustellen in Außenräumen: Skulpturenbau, Fassadengestaltung
  • Aufstellung eines Gewerbeschildes an der Langenhorner Chaussee
  • Stadtteiljubiläum 30 Jahre Essener Straße
  • Umgestaltung des Abenteuerspielplatzes / Spielplatz Duisburger Straße
  • Unterstützung von ella’s Küche
  • Kochkurse in der Schule Neubergerweg
  • Gesundheitsförderung und –netzwerke,
    z. b. durch Bewegungs- und Ernährungsangebote
  • Stadtteilmagazin Klang&Farbe
  • Projekt Veermaster (sozialräumliche Angebotsregänzung)
  • Ausbildungsprojekt AOL Langenhorn
  • Quartiersarbeit der Beschäftigungsträger
  • Aufbau eines Netzwerkes Hamburger Stadtteilbeiräte
  • Website (diese Homepage wird ständig erweitert)
  • Aktion “Raus aus’m Haus” – Das Quartier in Bewegung

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an das Stadtteilbüro 16H.